Prof. Dr. Claudia Wiesemann

Prof. Dr. Claudia Wiesemann

Direktorin der Abteilung Ethik und Geschichte der Medizin an der Universitätsmedizin Göttingen

Ihr Forschungsthema sind Kinderrechte in der Medizin. Sie leitete die Arbeitsgruppe ‘Ethik und Intersexualität’ im Netzwerk Intersexualität, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die 2008 veröffentlichten Grundsätze und Empfehlungen der Arbeitsgruppe sind im Internet zugänglich.

Claudia Wiesemann ist Vorsitzende des Ethik-Beirats des Europäischen Forschungsprojekts EuroDSD zur Erforschung der körperlichen Ursachen von Intersexualität. Als Präsidentin der Akademie für Ethik in der Medizin leitet sie eine wissenschaftliche Fachgesellschaft für Medizinethik mit über 600 Mitgliedern aus Medizin, Philosophie, Theologie, Recht und anderen Berufsgruppen.

 

Zurück zur Autorenübersicht