Zur Situation von Menschen mit Intersexualität in Deutschland

Am 8. Juni findet die öffentliche Anhörung zur Situation von Menschen mit Intersexualität in Deutschland statt, auf der Experten und Betroffene sprechen. Der Deutsche Ethikrat und das Publikum werden Experten und Betroffene zum Thema befragen. Die öffentliche Anhörung ist Teil eines mehrstufigen Verfahrens zur Verfassung einer Stellungnahme zur Situation von Menschen mit Intersexualität in Deutschland, die der Bundesregierung und der Öffentlichkeit zum Jahresende vorgelegt wird

Mittwoch · 8. Juni 2011 · 10:00 bis 17:00 Uhr
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Leibniz-Saal
Markgrafenstraße 38
10117 Berlin

Programm:

10:00 Begrüßung 

Prof. Dr. iur. Edzard Schmidt-Jortzig · Vorsitzender des Deutschen Ethikrates

Dr. phil. Michael Wunder · Mitglied des Deutschen Ethikrates

 

10:10 Forum 1: Medizinische Behandlung, Indikation, Einwilligung 

Prof. Dr. phil. Hertha Richter-Appelt · Stellvertretende Direktorin des Instituts für Sexualforschung und Forensische Psychiatrie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf

Prof. Dr. med. Paul-Martin Holterhus · Leiter des Bereichs Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein Campus Kiel

Lucie Veith · Erste Vorsitzende von Intersexuelle Menschen e. V.

Diana Hartmann · Betroffene

Bianca Claße · Vertreterin der AGS-Elterninitative

Julia Marie Kriegler · Vertreterin der Elterngruppe XY-Frauen

Dr. iur. Sonja Rothärmel · Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Medizin- und Biorecht der Universität Augsburg

10:45 Befragung durch den Ethikrat und der Sachverständigen untereinander 

 

12:15 Fragen und Beiträge aus dem Publikum, vermittelt über Publikumsanwälte 

 

13:00 Pause 

14:00 Forum 2: Lebensqualität, gesellschaftliche Situation und Perspektiven von Menschen mit Intersexualität 

Dr. iur. Angela Kolbe · Preisträgerin des Deutschen Studienpreises der Körber-Stiftung

PD Dr. phil. Michael Groneberg · Privatdozent am Institut für Philosophie an der Universität Fribourg/Schweiz

Ins A Kromminga · Internationale Vereinigung intergeschlechtlicher Menschen (IVIM)

Daniela Truffer · Vorsitzende von Zwischengeschlecht.org

Dr. phil. Katinka Schweizer · Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sexualforschung und Forensische Psychiatrie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf

14:30 Befragung durch den Ethikrat und der Sachverständigen untereinander 

16:00 Fragen und Beiträge aus dem Publikum, vermittelt über Publikumsanwälte 

16:45 Schlusswort und Verabschiedung 

Dr. phil. Michael Wunder · Mitglied des Deutschen Ethikrates

17:00 Ende

Das Programm finden Sie hier zum Download: Programm Anhörung.

Themenschwerpunkt: Allgemein

Schlagwörter: , , ,

Weitere Artikel: Keine weiteren Artikel.

Ein Kommentar zu Zur Situation von Menschen mit Intersexualität in Deutschland

  1. kwhal sagt:

    Viele von uns waren dabei und das ist gut so.